Fryboyter

Was wird über ein systemd-target gestartet?

Systemd bietet sogeannte Targets. Grob gesagt so etwas wie Runlevel wie man sie von sysVinit her kennt. Multi-user.target entspricht hier am ehesten Runlevel 3. Graphical.target Runlevel 5. Um sich eine Übersicht zu verschaffen welche Services zum Beispiel das Target multi-user.target ausführen möchte, kann man folgenden Befehl verwenden:

systemctl show -p "Wants" multi-user.target

Als Ergebnis erhält man dann beispielsweise folgende Ausgabe:

Wants=cronie.service openvpn@nvpn.service unbound.service remote-fs.target systemd-networkd.service
haveged.service updatedb.timer shadow.timer rpcbind.service logrotate.timer man-db.timer
systemd-logind.service systemd-user-sessions.service getty.target systemd-ask-password-wall.path
dbus.service

Anstelle von Wants kann auch WantedBy, Requires, RequiredBy, Conflicts, ConflictedBy, Before, After genutzt werden. Eine genauere Erklärung der sogenannten Section Options findet man hier. Daher gehe ich hier nicht näher darauf ein.


Diese Artikel könnten auch interessant sein

Kommentare