Fryboyter

Handbike - Testfahrt

Nachdem mir nun der Händler die Preise genannt hat (4400 Euro für das Kettwiesel und 5600 (falls ich mich nicht verrechnet habe) für das Lepus), werde ich dann wohl auf den Komfort des Leupus verzichten und mir nun das Kettwiesel für eine Woche zum Testen kommen lassen. Das wird zwar 100 Euro kosten, aber so kann ich wenigstens sicher gehen, dass mir das Handbike überhaupt zusagt. Einfach so kaufen ist bei dem Preis blödsinnig. Wenn ich ehrlich sein soll, ist der Kauf von einem Handbike bei den Preisen so oder so nicht wirklich vernünftig. Aber da ich meinen Urlaub idR auf Balkonien bzw. Terassien verbringe, bin ich eben mal unvernünftig. Andere kaufen sich “just for fun” ein Motorrad und wickeln es dann ein paar Wochen später in der Fränkischen Schweiz um den Baum.

Mal sehen, ob ich in der Testwoche mit dem Wetter Glück habe. Murphy sitz! Murphy aus!

Nachtrag: Soeben habe ich den Händler darum geben ein “Testfahrzeug” für ein paar Tage zu besorgen.

Handbike

Handbike - Der nächste Versuch (Start)

So am Freitag war es soweit. Ich habe mich zum nächsten Händler aufgemacht, der Bikes von Hase verkauft. Dieser hat seinen Sitz, nicht wie befürchtet in Ansbach (was nur wegen der Entfernung nicht so toll gewesen wäre) sondern in Neuenmarkt. Keine halbe Stunde von mir entfernt. Perfekt. Zwar kein Premiumhändler von Hase, dafür aber mit der Marke Scrane scheinbar verdammt erfolgreich und bekannt. Somit sollte dieser auch fachlich gut sein (auch wenn ich mit dem Handbike bisher der erste bei ihm bin). Naja viele Teile werden ja auch auch an normalen Rädern verbaut.

Jetzt warte ich auf ein Angebot für ein Kettwiesel, ein Lepus und einem Trike das in Nürnberg gefertigt wird, sofern es einen Handantrieb gibt. Dann lasse ich mir mal mindestens eines kommen, um mal eine Probefahrt zu machen. Bei ein paar tausend Euro (Geldbeutel hör' auf zu schreien) sollte man nicht die Katze im Sack kaufen. Ich fürchte danach werde ich Nägel mit Köpfen machen und das noch teurere Lepus nehmen.

Falls jemand noch jemanden für Fahrradtouren in (Ober)Franken sucht, kann sich ja mal bei mir melden.

Handbike

Handbike - Der nächste Versuch

Morgen werde ich den nächsten Versuch starten und mich mal über die derzeit angebotenen Handbikes informieren.

Was ein Handbike ist? Unterm Strich kann man sagen, es hat drei Räder und wir nicht mit den Beinen sondern mit den Armen angetrieben. Also ideal für Krüppel wie mich.

Letztes Jahr hatte ich ja bereits einen Versuch unternommen. Leider ist mir mein damaliges Auto, das in Rente wollte, dazwischen gekommen. Und da ein Handbike mit ein paar tausend Euro nicht mal eben aus der Portokasse nebenher zu zahlen ist, musste ich eben Prioritäten setzen. Aber nun ist wieder genug auf dem Konto.

Zwischenzeitlich bin ich aber von einem Speedbike wie dem Sopur Shark weg, hin zu einem Kettwiesel oder Lepus von Hasebikes.

Unverschämt finde ich nur die Preise. Und zwar egal von welchem Hersteller. Aber was will man machen. Die Dinger sind nun ein Nischenprodukt. Da zahlt man eben oder hat Pech.

Allgemein