Fryboyter

Die Entwicklung von Classic Shell geht unter neuem Namen weiter

Vor ein paar Monaten hatte ich einen Artikel veröffentlicht in dem es darum geht, dass die Entwicklung der Classic Shell eingestellt wird und dass der Sourcecode veröffentlicht wird. Nun hat sich jemand aufgerafft und will das Projekt fortführen. Daher wurde das Projekt nun geforkt und wird unter dem Namen Classic Start entwickelt. Es wäre wünschenswert, wenn das neue Projekt Erfolg haben würde. Denn die Alternativen sind irgendwie alle nicht so das Gelbe vom Ei.

OSBN | Allgemein

Entwicklung der Classic Shell wird eingestellt und Code wird Open Source

Die Classic Shell wird unter Windows von vielen genutzt die zum Beispiel nichts mit der neuen Oberfläche von Windows 10 anfangen wollen oder können (mein Vater ist so ein Kandidat). Die Entwicklung dieses Tools wird nun eingestellt.

Der Entwickler Ivo Beltchev hat nun im offiziellen Forum bekanntgegeben, dass er das Projekt nicht mehr weiterführt. Gründe sind dafür mangelnde Zeit und wohl auch die Tatsache, dass er häuftig nach Updates von Windows Hand anlegen muss, da die Classic Shell an irgendwelchen Stellen Probleme macht. Glücklicherweise lässt er die Nutzer aber nicht im Regen stehen. Der Code steht nun auf Sourceforge unter der MIT Lizenz zur Verfügung. Jetzt müssen “nur” noch Leute gefunden werden, die das Projekt längerfristig weiterführen.

OSBN | Allgemein