Fryboyter

KeePassXC - Autotype außerhalb des Browsers ausführen

Um mich zum Beispiel in einem Forum einzuloggen, nutze ich KeePassXC in Verbindung mit der Erweiterung KeePassXC Browser, die es für die verbreitesten Browser gibt. Hier erfolgt die Zuordnung der Zugangsdaten anhand der in Keepass hinterlegten URL. Was aber wenn es keine URL gibt? Zum Beispiel bei Steam.

Auch hierfür gibt es eine Lösung. In KeePassXC wählt man einfach den betreffenden Eintrag aus und klickt links auf “Auto-Type”. Unter “Fenster-Einstellungen” klickt man links auf das Pluszeichen und trägt dann beim Fenstertitel “Steam Login” (ohne “) ein weil dies eben der Titel des Fensters ist. Und klickt anschließend auf “Anwenden”. Öffnet man nun Steam und führt den Shortcut für Autotype in KeePassXC aus, sollte es funktionieren. Eigentlich. Bei mir wurde als Benutzername aber immer der Benutzername und das erste Zeichen des Passworts eingetragen (keine Ahnung ob nur ich betroffen bin, oder ob das ein allgemeiner Bug ist). Nach einigen Versuchen habe ich hierfür zumindest einen Workaround gefunden.

Man wählt erneut den betreffenden Eintrag in KeePassXC und öffnet dort wieder die Einstellungen für Auto-Type aus. Unter dem Fenstertitel bei dem wir gerade “Steam Login” eingetragen haben, findet man “Spezielle Auto-Type-Sequenz für dieses Fenster verwenden”. Hier sollte {USERNAME}{TAB}{PASSWORD}{ENTER} eingetragen sein. Dies ändert man nun auf {USERNAME}{DELAY 1000}{TAB}{DELAY 1000}{PASSWORD}{ENTER} ab und klickt wieder auf “Anwenden”. Nun sollte der Benutzername eingetragen werden, dann wird eine Sekunde gewartet. Dann wird in das Passwortfeld gewechselt und wieder eine Sekunde gewartet. Anschließend wird das ganze noch mit Enter bestätigt. Vermutlich kann man hier die Verzögerung auch noch verkürzen. Aber da es mich nicht stört, lasse ich es erst einmal so.

Linux | OSBN

Keepass Autotype unter LXDE

Zum verwalten einiger meiner Passwörter nutze ich das Programm Keepass. Dieses Programm bietet unter anderem die Funktion dass man mittels Shortcut sich automatisch auf bestimmten Seiten anmelden kann, ohne Benutzername und das Passwort manuell aus dem entsprechenden KeePass-Eintrag kopieren zu müssen. Die Entwickler geben hierzu eine Anleitung für KDE, Gnome und Unity. Nur nutze ich auf dem Netbook LXDE. Und schon ist mal wieder Bastelstunde.

Um die globale Autotype-Funktion auch unter LXDE nutzen zu können, muss als erstes xdotools installiert werden. Als nächstes muss man dann den Shortcut anlegen, der die Autotype-Funktion ausführt. Hierzu muss man die Datei ~/.config/openbox/lxde-rc.xml öffnen und entsprechend bearbeiten. In der XML-Datei gibt es den Abschnitt . Innerhalb diesen Bereichs muss nun der Shortcut definiert werden. Am besten trägt man diesen vor ein, so dass man ihn bei Bedarf schnell wieder findet. Bei mir sieht der Eintrag wie folgt aus. Die letzte Zeile sollte bereits vorhanden sein.

<keybind key="C-A-y">
<action name="Execute">
<command>keepass --auto-type</command>
</action>
</keybind>
</keyboard>

In der ersten Zeile definieren wir die Tastenkombination des Shortcuts. Das C steht hier für Strg, das A für ALT (genaueres kann man unter http://openbox.org/wiki/Help:Bindings#Key_combination nachlesen) und das y für y. Wer hier eine andere Kombination nehmen will, kann dies natürlich tun. In der zweiten Zeile wird angegeben, welche Aktion der Shortcut auslösen soll (genaueres unter http://openbox.org/wiki/Help:Actions). In diesem Fall Execute, da ja ein Befehl ausgeführt werden soll. In der dritten Zeile wird dann der Befehl angegeben, der ausgeführt werden soll. Damit der Shortcut funktioniert, muss man sich aus- und wieder einloggen bzw. den Rechner neu starten. Nun sollte die Autotype-Funktion funktionieren, wenn die entsprechende KeePass-Datenbank geöffnet ist.

Linux | OSBN