Raspberry Pi – Gefälschte Echtzeituhr

Da die Raspberry Pi nicht mit einer Echtzeituhr ausgerüstet sind, stellt dich das Datum nach jedem Reboot erst einmal auf den 01.01.1970 00:00 Uhr.

Wer seinem Raspberry kein RTC-Modul (z. B. DS3231) spendieren möchte und es mit der Zeit nicht ganz so genau nimmt, kann schummeln und sich fake-hwclock installieren. Hiermit wird die aktuelle Uhrzeit des Raspberry Pi periodisch sowie beim Herunterfahren in eine Datei gespeichert und beim Booten wiederhergestellt. In Verbindung mit einem NTP-Client lässt sich so die Uhrzeit des Raspberry Pi durchgehend halbwegs aktuell halten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.