Fryboyter

OpenOffice 4.1.4 mit 30 Änderungen veröffentlicht

Die Entwickler hinter OpenOffice haben nun Version 4.1.4 veröffentlicht. Laut Bugtracker wurden 30 Änderungen vorgenommen. Die letzte Veröffentlichung ist allerdings gut ein Jahr her.

Liest man sich die Liste im Bugtracker genauer durch, findet man auch Einträge wie "Misspelling "Üerschrift"", "SV translation: "Basic" mistranslated as "grundläggande"" oder "Update the Copyright year to 2017".  Schaut man sich nun die regelmäßigen Veröffentlichungen des Forks Libreoffice an,  findet man dort in der Regel immer mehr behobene Problem bzw. neu hinzu gekommene Sachen.

Ich für meinen Teil, bin schon länger auf LibreOffice umgestiegen, habe aber OpenOffice immer noch beobachtet. Aber damit werde ich jetzt aufhören. Man sollte ein totes Pferd nicht weiter reiten. Hoffentlich kapiert das die Apache Software Foundation auch bald. Ruhe in Frieden OpenOffice.


Diese Artikel könnten auch interessant sein

Allgemeinen Kommentarfeed abonieren