Fryboyter

Offene Beta-Phase von Let's Encrypt startet am 03.12.2015

Die Zertifizierungsstelle Let's Encrypt an der z. B. Mozilla, Cisco, Akamai und die Electronic Frontier Foundation beteiligt sind, möchte durch die Vergabe von kostenlosen SSL/TLS-Zertifikaten eine möglichst hohe Anzahl an verschlüsselten Internetseiten erreichen. Bisher konnten nur Nutzer die an der geschlossenen Beta-Phase beteiligt waren, das Angebot nutzen. Ab dem 03.12.2015 soll sich dies ändern.

Let's Encrypt tritt dann in die offene Beta-Phase ein. Ab diesem Zeitpunkt kann dann jeder der Interesse hat Zertifikate beantragen. Zur Ausstellung der Zertifikate bietet die Zertifizierungsstelle ein Tool an mit dem die nötigen Schritte vereinfacht werden. Dieses Tool, welches auch einen manuellen Modus bietet, ist quelloffen und kann unter https://github.com/letsencrypt/letsencrypt eingesehen werden. Weiterhin ist das dabei verwendete Protokoll ACME-Protokoll ebenfalls quelloffen und steht unter https://github.com/letsencrypt/acme-spec zur Einsicht bereit. Somit sollten sich auch eigene Tools erstellen bzw. die einzelnen Schritte händisch abarbeiten lassen.

Alle der weit verbreiteten Browser vertrauen den Zertifikaten von Let's Encrypt (https://letsencrypt.org/2015/10/19/lets-encrypt-is-trusted.html). Unterstützt werden die Webserver Apache und nginx.


Diese Artikel könnten auch interessant sein

Allgemeinen Kommentarfeed abonieren