Fryboyter

Man kann mir nun verschlüsselte E-Mails senden

Ich wurde heute nach meinem öffentlichen PGP-Schüssel gefragt mit dem man mir verschlüsselte E-Mails zukommen lassen kann. Da das die erste Anfrage seit Jahren war, musste ich erst einmal passen, da es die Adresse für die ich damals einen Schlüssel erstellt habe, nicht mehr existiert.

Auch wenn ich in der Praxis vermutlich wenig bis gar keine verschlüsselten E-Mails erhalten werde, habe ich für die im Impressum genannte E-Mail-Adresse ein PGP-Schlüsselpaar erstellt. Den öffentlichen Schlüssel kann man hier herunterladen. Auf einen Keyserver werde ich nichts hochladen, da ich beim letzten mal schneller Spam erhalten habe als ich die Adresse samt öffentlichen Schlüssel veröffentlicht habe. Der Fingerprint des Schlüssels lautet 288B 8E32 5378 AC5B A3D0  C76F E235 C466 7179 7AE4.


Diese Artikel könnten auch interessant sein