Fryboyter

Entwicklerversion von Opera 24 für Linux veröffentlicht

Seit Opera die Rendering-Engine vor knapp zwei Jahren einem Jahr gewechselt hat, gab es bisher keine neue Veröffentlichung von Opera für Linux (vom Heartbleed-Update abgesehen). Die meisten Nutzer haben es zwischenzeitlich wohl auch schon aufgegeben auf eine neue Version zu hoffen. Umso erstaunlicher ist es, dass nun eine Developer-Version von Opera 24 für Linux zum Download angeboten wird. Die Ankündigung samt Download findet man unter http://blogs.opera.com/desktop/2014/06/opera-24-linux-released-developer-stream/.

Was soll ich jetzt als jahrelanger Operaner, der sogar einmal für eine werbefreie Version gezahlt hat, dazu sagen? Eigentlich nur eines... Die Veröffentlichung kommt viel zu spät. So gut wie jeder den ich kenne der Opera nutzt ist inzwischen auf einen anderen Browser umgestiegen. Und unterm Strich kann ich mit der Windowsversion von Opera 2.0 schon nichts anfangen. Das wird sich unter Linux vermutlich auch nicht ändern. Von daher, Opera ASA, danke. Aber nein danke.


Diese Artikel könnten auch interessant sein

Allgemeinen Kommentarfeed abonieren