Fryboyter

Die spinnen, die Römer

Wegen meiner Behinderung benötige ich einen speziellen Umbau für mein Auto. Dieser hat nun ca. 11 Jahre seinen Dienst verrichtet. Nun macht das Steuergerät für Fernlicht und Blinker Probleme. Also nichts wie hin zur Werkstatt meines Vertrauens und dort den Meister gebeten bei der Firma, die auch mein Auto umgebaut hat, zu fragen, was ein Ersatzgerät kosten würde.

Zwei Wochen sind nun vergangen und ich hatte endlich mal die Zeit, bei “meiner” Werkstatt vorbei zu fahren. Nach einem Gespräch mit dem Werkstattmeister habe ich eigentlich nur noch eines gedacht. Die spinnen, die Römer. Und damit meine ich nicht die Werkstatt sondern die Firma, die solche Umbauten vertreibt. Eine Kabelversion gibt es schon mal nicht mehr. Gut Funk würde mich jetzt auch nicht stören. Aber die wollen sage und schreibe 2100 Euro für das Steuergerät mit dem man Blinker und Fernlicht bedienen kann und 3000 Euro wenn man zusätzlich noch die Scheibenwischer steuern will. Sagt mal, geht’s noch? Ich sehe es ja ein, dass so etwas nicht für 100 Euro zu haben ist. Aber 2100 oder gar 3000 Euro ist schon arg.

Also bleibt mir wohl nichts anderes übrig als mit “meiner” Werkstatt eine Notlösung zu finden, welche noch ein paar Monate durchhält und mir dann ein neues Auto zu kaufen. Denn mehrere tausend Euro werde ich sicherlich nicht in ein 11 Jahre altes Auto versenken, dass im Winter immer mehr Probleme macht.

Nur stellt sich dann die Frage, wo lasse ich das neue Auto umbauen? Und da haben wir das Problem. Es gibt in Deutschland nicht viele Unternehmen die so etwas machen. Und die haben alle Apothekerpreise. Tja für solche Nischenprodukte wie behindertengerechte Umbauten für Pkw kann man eben kräftig zulangen. Im Amiland wäre das kein Problem. Da bekommt man noch vernünftige Umbauten zu einem vernünftigen Preis, da dort die Konkurrenz stärker ist. Aber diese Umbauten sollte man lieber nicht in Autos einbauen, die in Deutschland fahren. Die sind in der Regel nämlich nicht zugelassen. Super.

Ich könnte gerade kotzen. Von daher… Gehabt euch wohl.

Allgemein

Werde ich zum LaTeX-Fetischist?

Na wer bei dem Titel gerade an Gummipuppen, hautenge Kleidung und schlüpfrige Themen gedacht? Tja dumm gelaufen. Das meine ich nämlich nicht.

Die Rede ist von LaTeX, welches ich demnächst wahrscheinlich für ein Benutzerhandbuch einsetzen werde. Um Erfahrungen zu sammeln, werde ich mich deshalb an den Howtos und Co. auf meinem Board vergreifen und diese mit LaTeX in ein optisch ansprechendes Format bringen und dann als PDF-Datei anbieten.

Apropos Board… Das Upgrade hat besser geklappt als gedacht. Lediglich das alte Theme hat mich zum Wahnsinn getrieben (und wurde deshalb erst mal gegen ein neues ausgetauscht). Bis auf ein paar Kleinigkeiten, die unterm Strich dann doch lange gedauert haben, war es kein Problem. Die Anzahl der Modifikationen konnte auch verringert werden, da viele Funktionen nun von Haus aus im SMF enthalten sind.

OSBN | Allgemein

Upgrade der Boardversion

Gerade eben habe mit den Vorbereitungen für das Upgrade des SMF auf Version 2.0 RC 2 begonnen.

Deshalb wird vorübergehend http://www.operation-tunnelbau.de nicht, wie gewohnt auf das Board, sondern auf den Blog hier verweisen.

Sobald die Umstellung soweit ist, dass man das Board wieder benutzen kann, werde ich das wieder ändern.

Allgemein

Und es hat Zoom gemacht

Zumindest bei drei USB-Anschlüssen an meinem Motherboard. Ganz toll. Ich habe ja so wenig Geräte, die per USB angeschlossen werden…

Ein Blick auf das Motherboard hat auch nichts gutes verheißen. Aufgeblähte Elkos. Das war es dann wohl. Das war wohl der dezente Hinweis meines Rechners, dass er mal wieder eine Frischzellenkur benötigt. Was meiner Meinung aber absoluter Blödsinn ist. Mein C2D 6300 hat bisher noch alles geschluckt, was ich gemacht habe. Vom Kernel kompilieren bis hin zum Zocken aktueller Spiele. Aber auf Risiko spielen war mir dann doch zu blöd. Also habe ich Deutschland wieder ein Stück aus der Wirtschaftskrise geholfen indem ich die Wirtschaft angekurbelt habe. Herausgekommen ist schließlich eine Intel Core i5-750 CPU, ein Gigabyte GA-P55-UD3 Motherboard, ein Scythe Mugen 2 Rev. B und zwei G.Skill DIMM 4 GB DDR3-1333 Kits (F3-10666CL7D-4GBRH). Mal sehen, ob die alten Teile so lange durchhalten bis die neuen geliefert werden.

Na wenigstens hat heute die Eröffnung des neuen Kontos bei der Hypovereinsbank ohne Probleme geklappt. Hat dank der x Formulare zwar lange gedauert aber dafür habe ich jetzt fast mein Traumkonto. Lediglich die 25 Euro, welche ich jeden Monat auf ein Sparbuch überweisen muss und dass ich die Kontoauszüge (nicht die Umsätze) nicht über mein Onlinebankingprogramm abrufen kann nerven etwas. Naja das Leben ist nun mal kein Wunschkonzert. Immerhin lässt sich letzteres über das Onlinebanking über den Browser per PDF abrufen. Das ist zwar nur ein Kompromiss aber einer mit dem ich leben kann.

Da fällt mir ein ich mir muss mir noch einen SECCOS-Chipkartenrohling bestellen. Was ich jetzt auch gleich machen werde.

So erledigt.

Allgemein

Der Urlaub ist zu Ende, Der Server ist wieder erreichbar und morgen wechsle ich die Bank

Heute war mein letzter Urlaubstag und somit sind alle Urlaubstage von 2009 verbraten. Morgen beginnt wieder der Ernst des Lebens.

Dafür funktioniert der Blog und das Forum wieder einwandfrei. Gefühlt schneller als vorher. Irgendwie gab es auf Seiten meines Anbieters wohl gehörige Serverprobleme, deren Lösung länger gedauert hat als in der Email geschätzt. Oder der Server hat sich noch einmal verabschiedet. Naja shit happens und ich bin immer noch innerhalb der “99,6 % Verfügbarkeit im Jahresmittel”. Hört sich doch eigentlich sehr gut an. Rechnet man das allerdings mal aus, kommt man (sofern ich nicht zu blöd zum rechnen bin) auf knappe 1,5 Tage an denen meine Seite nicht erreichbar sein darf. Mal sehen wie es weitergeht. Ich bin da allerdings guter Dinge. Ausrutscher passieren. Und für manche Ausfälle kann man ja nun wirklich nichts.

Morgen leite ich dann noch den Umzug von der VR-Bank zur Hypovereinsbank ein. Das wird bestimmt lustig. Also für mich, nicht für die VR-Bank.

Allgemein